2021   Aktuelles

1. August 2021:  Am nächsten Sonntag, dem 1.8.2021 findet das jährliche Schausegeln vor Deutsch-Ossig statt. Beginn der Moderation ist 15.00 Uhr. Wer dabei sein kann, sollte gegen 14.30 Uhr vor Ort sein. Wir bitten alle Clubmitglieder möglichst teilzunehmen, um die Präsenz der Segelsportler am Berzdorfer See zu zeigen. 

2. Juli 2021:  Die beiden Görlitzer Gymnasien tragen einen Ruderwettkampf mit den beiden Segelkuttern aus.

Wegen des ungewissen Wetters wurde der Termin vom 25.Juni auf den 2.Juli verlegt. Zehn Schüler des Joliot-Curie-Gymnasiums, zehn Schüler des Augustum-Annen-Gymnasiums und zwei Steuermänner werden das Wettrudern austragen. Start soll 19 Uhr an der Blauen Lagune sein. Es geht über 1300m zum Hafen. Wir werden gebeten, in dieser Zeit den Hafenbereich freizuhalten, um die Schüler nicht zu behindern. Bereits ab 18 Uhr gibt es am Hafen ein buntes Programm, zu dem herzlich eingeladen wird. Eine nette Geste wäre sicher, wenn wir vom Steg oder Bootsliegeplatz aus die Schüler anfeuern!

Juli 2021:  Es wird aufgrund des Kommwohnen 15°Swim'N'Run Triathlons zu Einschränkungen im Hafen kommen. Die Zufahrtstraße zum Hafengelände wird voraussichtlich am 10.7. von 10 Uhr bis 11.7. circa 13 Uhr gesperrt. Die Wasserfläche im Hafen und im Bereich der Hafenein- und -ausfahrt wird an beiden Tagen zeitweise nicht nutzbar sein. Kommwohnen bittet darum, die Wettkampfteilnehmer nicht zu gefährden und die Beschilderung zu beachten. Damit ermöglichen wir auch anderen, mehr sportliche Aktivitäten an unserem See zu etablieren und den Sportvereinen eine Zukunft zu geben.

Juni 2021:  Auf der Fläche für unser künftiges Vereinsgelände  ist die Raseneinsaat aufgebracht und beginnt zu sprießen. Sträucher und Rankenpflanzen wurden als Sichtschutz gepflanzt. Das Vereinsschild wird noch angebracht.

Januar 2021: Laut "Sächsischer Zeitung" vom 22.1.2021 begann im Januar der Umbau der Bootsanleger am Berzdorfer See. Gestartet wird am Steg der zu Schönau Berzdorf gehörenden Blauen Lagune mit dem Rammen der Verankerungen im Seeboden. Das soll etwa 4 Wochen dauern. Danach werden weitere Bauteile montiert und die Holzplanken verlegt. Nach Fertigstellung folgen die Stege am Ufer Deutsch Ossig, am Nordstrand und Weinberg, für die Görlitz zuständig ist. Im Sommer sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Dann erhalten die seit 2010 ungenutzten, weil nur für ein Fahrgastschiff ausgelegten Bootsstege endlich eine Nutzung und sind für verschiedene Bootstypen kompatibel. Wir als Segler haben dann die Möglichkeit, anzulegen, Gäste einzuladen, kleine Pause an Land zu machen usw. Wir freuen uns darauf und hoffen auf eine pünktlich beginnende Segelsaison.

2020  Aktuelles

Dezember 2020: Das zurückliegende Jahr haben wir uns wohl alle anders vorgestellt, nicht nur in seglerischer Hinsicht. Aber jetzt sind erst einmal alle wieder auf dem Trockenen und es hat keine gefährlichen Situationen in der Saison gegeben. Das zumindest lässt sich positiv vermerken.

Aber auch, dass der Umzug in den neuen Container reibungslos funktioniert hat, wir unseren alten

zu vernünftigen Bedingungen los geworden sind, das Kranen gut organisiert funktioniert hat und auch

wieder genug Hände da waren, um unseren Fahnenmast winterfest zu machen.

Auch die Mitgliederzahl im Segelclub hat sich positiv entwickelt. Freuen wir uns also schon mal vorsichtig auf das nächste Jahr in der Hoffnung, dass etwas mehr Normalität es uns erlaubt, wieder ein Stück Vereinsleben gestalten zu können.

Die Vorlage könnte der „ungebrauchte“ Veranstaltungsplan von diesem Jahr abgeben

(nachzulesen auf unserer Homepage), aber vielleicht fällt Euch ja noch etwas Neues ein.

Also, keine trübe Stimmung aufkommen lassen, sondern planen.

                         Wenn keiner mehr an Wunder glaubt,

                        dann wird´s auch keins mehr geben.

                        Denn wer der Hoffnung sich beraubt,

                        dem fehlt das Licht zum Leben.

In diesem Sinne wünschen wir Euch und Euren Angehörigen, trotz allem, frohe Weihnachtsfeiertage,

einen guten Rutsch ins neue Jahr und 2021 viel Gesundheit sowie immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel

Euer Vorstand vom Segelclub Görlitz e. V.

 

 

Wichtig: Der Hafenmeister weist darauf hin, dass die Tabelle "Betriebszeiten 2020" bei der Schlüsselrückgabe unbedingt ausgefüllt bei ihm abzugeben ist. (s. Beispielbild)

Wegen der Unwägbarkeiten der Coronaregelungen hat der Vorstand beschlossen, die für 3. November 2020 geplante Mitgliederversammlung auf nächstes Frühjahr zu verschieben.  
Am 31. Oktober und 7. November 2020 bieten wir die Termine zum Auskranen an. Wegen der verkürzten Saison in diesem Jahr wurde von vielen der Wunsch geäußert, den Oktober noch auszunutzen. Bei Fragen und zur Anmeldung bitte an Detlef Richter wenden.
Am 31. Oktober  10.30 Uhr verbinden wir mit dem Krantermin das Legen und Aufräumen unseres Fahnenmastes. Der Mast ist lang genug, um Abstand zu wahren! Wer Mumm hat zum Anpacken ist herzlich willkommen, aber auch wer Lust und Zeit für Beifall hat, kann sich gerne sehen lassen !

 

Am 18. und 19. September 2020 wird eine 100 qm große Seebühne auf dem Wasser am Nordoststrand errichtet. Shanty Chor, Tanzakademie, Harfenduo  und Chorakademie werden von 17.30 Uhr bis zum Sonnenuntergang eindrucksvolle Klang- und Tanzshows bieten. Um das Ganze perfekt zu machen, wurden wir gebeten, die Kulisse mit unseren Segelbooten zu bereichern.
Am 12. September 2020 war unsere "Clubregatta" geplant. Aus organisatorischen Gründen verschieben wir diese ins nächste Jahr. Das liegt ausnahmsweise nicht an Corona. Einige sind im Urlaub, der ein und andere verhindert, so dass wir uns für die Verlegung auf 2021 entschlossen haben. Wir wünschen trotzdem allen ein schönes Segelwochenende mit gutem Wind... 
Am 29. Juli 2020 wurde unser Vereinscontainer abgeholt. Ab jetzt steht der vom Hafenbetreiber vermietete blaue Container zur Verfügung. 
Am 11. Juli 2020 kann unser Sommerfest am Steg leider nicht offiziell stattfinden. Auf Nachfrage des Vereinsvorsitzenden beim Ordnungsamt wurde darauf hingewiesen, dass die von uns geplante Veranstaltung des Segelclubs im öffentlichen Raum gegen die aktuell geltenden Coronaregeln verstößt...
    
12. Juni 2020: Wir planen unseren Fahnenmast am 20. Juni 2020 ab 10 Uhr aufzurichten. Ein neuer Windsack ist besorgt, Getränke stehen auch bereit. Wir freuen uns über zahlreiche Hilfe, damit kräftig an den Seilen gezogen wird. Wer mitmachen möchte - bitte bei Ekkehard Friedrich melden.
 
27. Mai 2020: Der Hafenmeister weist dringend darauf hin, dass das Parkverbot vor unserem Container und auf dem Schotterweg beachtet werden muss. Die Fahrzeuge behindern die Bauarbeiten, entsprechende Verbotsschilder sind aufgestellt. Das Ordnungsamt wird die Einhaltung verstärkt kontrollieren und Strafzettel verteilen.  Nach kurzem Ein-und Ausladen können die Fahrzeuge zügig auf den Parkplatz oberhalb des Hafengebäudes abgestellt werden. Die Ein- und Ausfahrt ist mit unseren Chipkarten möglich.

9. Mai 2020: Das Kranen hat super geklappt. Bei bestem Wetter - Sonne, warm, kaum Wind wurde zügig geslippt und gekrant. Hier sind ein paar Bilder vom Tag.
6. Mai 2020: Die Beschränkungen für Sportstätten und den Vereinssport wurden ab 4. Mai gelockert. Die Hafensperrung wurde aufgehoben. Der Hafen ist ab 7. Mai 2020 geöffnet. Am 9. Mai ist ab 9.30 Uhr der mobile Kran verfügbar. Die Segelsaison kann beginnen!
Die Stadtverwaltung hat Abstandsregeln und Hygieneauflagen ausgearbeitet.
Wichtig: Es wird darum gebeten, vor dem Slippen der Boote die Hafenverantwortlichen zu kontaktieren über Tel. 0151 148 140 75. 
Download
Corona Verhaltensrichtlinien.pdf
Adobe Acrobat Dokument 13.1 KB
April: Sport- und Freizeiteinrichtungen bleiben in Sachsen geschlossen. Der Hafen gilt offiziell als Sportstätte und bleibt bis mindestens 3. Mai 2020 gesperrt. Segeln und Kranen ist somit nicht möglich.